Testverfahren

In den letzten Jahren wurden verschiedene wissenschaftliche Testverfahren mit Mandelöl,Spirulina Algen,Rosenwasser,Trinkwasser,Olivenöl,Getreide,Honig,div. Früchten und anderen Substanzen über die schützende Wirkung von MIRON Violettglas durchgeführt. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele:

Seit 2008 unternimmt die MIRON Violettglas AG gemeinsam mit verschiedenen Imkern aus Deutschland unterschiedliche Untersuchungen zur Qualitätsanalyse (Steigbildmethode) von in MIRON Violettglas aufbewahrten Honig. Dabei richtet sich das Hauptaugenmerk auf die Analysen der Inhibine (Wirkstoff zur Hemmung von Keimwachstum)und des Aromas im Honig. Ein klares Ergebnis ist, dass in MIRON Violettglas gelagerter Honig seine Inhaltsstoffe nicht abbaut, sondern im Gegenteil Geschmack, Geruch, Farbe, Struktur und Enzyme wesentlich besser konserviert als in allen bisher bekannten und verwendeten Gefässen.